Home » Testberichte » Profigerät » Benzin Häcksler 13 PS von Holzinger im Test 2018

Benzin Häcksler 13 PS von Holzinger im Test 2018

Holzinger Gartenhäcksler mit 13 PS LeistungDie Testserie umfasste auch den Holzinger Benzin Häcksler 13 PS, der mit Hinblick auf mehrere Faktoren geprüft wurde. Mit einem Preis von etwas mehr als 600 Euro schwimmt dieses Modell durchaus im Mittelfeld. Die Leistungen konnten beim Test als durchaus gut bewertet werden.

>> Sicher & günstig für 684,95 Euro auf Amazon bestellen!

 

 

 

 

6. Platz
Profi-Häcksler
2,2 (gut)
04/22


Preis:
Listenpreis:
Kundenbewertung:
ab EUR 373,00


0 von 5 Sternen
bei 0 Bewertungen

Jetzt auf Amazon ansehen!
Funktionsübersicht

  • Gewicht: 110 kg
  • Gewicht inkl. Verpackung: ca. 115 kg
  • Tankvolumen: 6,5 Liter
  • Motor: Viertakter mit 3600 Umdrehungen/Minute
  • Haupttrichter und seitlicher Trichter
  • Aststärke: 88 mm
Zurück zur Vergleichstabelle
Messerhäcksler Test 2018

Vorteile

  • Simple Bedienbarkeit
  • Auch für kleinere Personen geeignet
  • Einfacher Transport dank Rollen
  • Schneller Häckselvorgang
  • Gleichmäßiges Schnittgut
  • Lautstärke nicht zu laut
  • Auch für nasses Häckselgut geeignet

Nachteile

  • Unbrauchbare Bedienungsanleitung
  • Keine Sicherheitsvorkehrungen
  • Abgasentstehung durch Kraftstoffverbrennung

Lieferung und Verpackung

Der Holzinger Benzin Häcksler 13 PS weist etwa ein Gewicht von 110 Kilogramm auf und liegt damit in der selben Gewichtsklasse wie der Benzin Garten Häcksler LieferungHäckslers 13 PS Motorhäckslers Gartenhäckslers Schredders aus dem Hause HB Equipment. Da der Häcksler nicht nur ein massives Gewicht aufweist, sondern zudem auch relativ sperrig ist, kann sich der Transport etwas schwierig erweisen.

Ebenso wie bei den anderen etwas schwereren Häckslern kann ein Kauf im Internet ratsam sein. So wird der Häcksler nicht nur bis zur Haustür geliefert, sondern es bietet sich auch die Möglichkeit, die Versandkosten bei den unterschiedlichen Anbietern im Netz zu vergleichen.

Es gibt einige Anbieter, bei denen die Lieferung aufgrund des hohen Preises kostenlos ist. Bei den meisten wird der Holzinger Benzin Häcksler 13 PS binnen weniger Tage zugestellt.

Inbetriebnahme

Der Handhabung des Häckslers von Holzinger ist im Grunde genommen selbsterklärend, was auch gut ist, denn die Bedienungsanleitung ist nicht nur etwas kompliziert, sondern zudem auch unübersichtlich gestaltet. Einfach Benzin und Öl einfüllen und schon kann der Häcksler in Betrieb genommen werden. Aus der Bedienungsanleitung geht hervor, dass lediglich bleifreies Benzin für den Häcksler verwendet werden darf.

Daten und Fakten

  • 13 PS starker Motor
  • Hubraum 420 Kubikzentimeter
  • Viertaktmotor
  • Benzinmotor
  • 3600 Umdrehungen pro Minute
  • Leichtstart-Seilzug für den Start
  • Tankinhalt bis 6,5 Liter
  • Öltankinhalt bis 600 Milliliter
  • Maximale Häckselleistung 26 Kubikmeter pro Stunde
  • Bleifreies Benzin verwenden
  • Aststärken bis zu 88 Millimeter
  • Gewicht etwa 110 Kilogramm
  • Transporträder, die sich an der Unterseite befinden
  • Ein Haupttrichter und ein seitlicher Trichter

Funktionen

Der Holzinger Benzin Häcksler 13 PS zeichnet sich durch den einfachen Start aus, welcher durch den Leichtstart Seilzug gewährleistet wird.

Der Motor läuft sparsam und schafft bis zu 3600 Umdrehungen pro Minute.
Bezüglich dessen weist dieses Modell die selbe Leistung auf wie der Benzin Garten Häckslers 13 PS Motorhäckslers Gartenhäckslers Schredders aus dem Hause HB Equipment.

Die Bedienung

Die Bedienung gestaltet sich bei diesem Häcksler durchaus einfach. Bei den Tests zeigen sich keine Probleme. Die Öffnungen der beiden Trichter sind groß genug gewählt; ebenso wie die des Öl- und des Benzintanks. Zudem ist der Haupttrichter praktischerweise einfach zu erreichen. Auch der Starter stellt einen vor keine schwerwiegende Aufgabe. Allerdings muss ein Nachteil bei der Bedienungsanleitung ausgesprochen werden. Diese ist wie bereits erwähnt etwas kompliziert formuliert.

Bester Preis: statt jetzt für nur 684,95 Euro auf Amazon.de
0% sparen 14 Tage Rückgaberecht Sichere Bezahlung

>> Sicher & günstig auf Amazon bestellen!

Funktionen im Test

Bei der Testserie schwächelt der Holzinger Benzin Häcksler 13 PS auf keinster Weise. Der Motor lässt sich rasch starten. Das Schnittgut wird ohne Holzinger Gartenhäcksler seitlicher TrichterProbleme zerkleinert und das  Häckselgut ist gleichmäßig und erfüllt alle Ansprüche. Der Motor zeigt auch bei Dauereinsatz beständige Leistung und kommt nie ins Schwitzen. Zudem läuft der Motor sehr sparsam, so dass erst nach längerem Einsatz wieder Benzin nachgefüllt werden muss. Selbst dicke Äste zerkleinert der Häcksler mit Links. Das Häckselgut weist eine angenehmen Größe auf, wodurch es auch als Rindenmulch eingesetzt werden kann. Bis zu Aststärken von 88 Millimetern schafft der Holzinger Benzin Häcksler 13 PS ohne dass sich dabei Schwächen auftun. Stärke Äste werden nicht getestet.

Der Trichter ist gut zu erreichen und stellt auch für kleinere Personen kein Problem dar.

Wenn das Holz von zahlreichen Verästelungen durchzogen ist, sollten diese im Vorfeld beseitigt werden, da es sonst zu Verkeilungen kommen kann, die nur gelöst werden können, wenn die Oberseite abgenommen wird.

Handhabung

Die Handhabung des Holzinger Benzin Häckslers 13 PS ist erdenklich einfach. An der Unterseite befinden sich zwei Räder, die dem Transport zugute kommen – bei einem Gewicht von immerhin 110 Kilogramm würde sich diese Angelegenheit sonst auch als echter Kraftakt erweisen.

Handhabung, Verarbeitung, Gehäuse, Design und Sicherheit

Die Verarbeitung des Holzinger Benzin Häcksler 13 PS lässt keine Wünsche offen. Aufgrund des hohen Gewichts hat der Häcksler einen sehr soliden Stand.

Das Gehäuse ist gut verarbeitet und hochwertig.

Das Design ist schlicht gehalten und schwarz. Bei der Sicherheit kann der Holzinger Benzin Häcksler 13 PS allerdings nicht mit dem der Cramer Häcksler Trichteröffnung obenKompostmeister KM 2400 mithalten. Dennoch besteht beim Hantieren mit dem Holzinger Häcksler keine Verletzungsgefahr, da die Messer sich relativ tief im Trichter befinden und kaum zu erreichen sind.

Stärken und Schwächen

Grundsätzlich handelt es sich beim Holzinger Benzin Häcksler 13 PS um einen soliden Häcksler, der stets die Leistung erbringt, die von ihm erwartet wird. Die Lautstärke ist durchaus erträglich, die Handhabung ist einfach und auch das Schnittgut lässt keine Wünsche offen. Der Motor gibt auch bei Dauereinsatz alles und zeigt keine Schwächen.

Lediglich die Bedienungsanleitung kann an dieser Stelle als Minuspunkt aufgezeigt werden. Zudem entwickelt das Gerät aufgrund des Benzinmotors einen typischen Geruch, der aber von Anfang an zu erwarten ist.

Lieferumfang

Im Lieferumfang des Häckslers aus dem Hause Holzinger befinden sich neben der Bedienungsanleitung auch noch zwei Räder, die an der Unterseite angebracht werden.

Garantie und Serviceleistung

Der Hersteller gewährt auf den Häcksler zwei Jahre Garantie, wenn er sachgemäß verwendet wurde und keine selbstständigen Reparaturen vorgenommen wurden. Serviceleistungen können mit dem Hersteller vereinbart werden.

Fazit

Im Test zeigte der Holzinger Benzin Häcksler 13 PS stets gute Leistung und erfüllte unsere Erwartungen bei Weitem.
Das eine oder andere Defizit lässt sich zwar verzeichnen, beeinträchtigt die Wertung aber nicht sonderlich. Alles in allem ist dieses Modell durchaus empfehlenswert. Und auch das Preis-Leistungs-Verhältnis kann als angemessen empfunden werden.

Häcksler jetzt auf Amazon ansehen!

 

Review Overview

Häckselleistung
Bedienbarkeit
Lautstärke
Geschwindigkeit
Sicherheit
Preis-/Leistungsverhältnis

6. Platz

Der Holzinger Benzin Häcksler 13 PS überzeugt auch bei dickeren Ästen.

User Rating: Be the first one !

Check Also

Denqbar Schredder mit 11 KW

Gartenhäcksler / Gartenschredder mit 11 kW von Denqbar im Test 2018

In der Testserie wurde auch der Gartenhäcksler / Gartenschredder mit 11 kW von Denqbar auf …