Du bist hier: Startseite » Ratgeber » Mulchmäher Ratgeber » Funktionsweise und Bestandteile eines Mulch-Rasenmähers 2018

Funktionsweise und Bestandteile eines Mulch-Rasenmähers 2018

Bosch Rasenmäher Rotak 32 (Grasfangbox 31 l, 1200 W, Schnittbreite 32 cm, Schnitthöhe 20-60 mm)Damit dem Rasen die Mahd lediglich in sehr klein geschnittenen Grasteilen zurückgegeben werden kann, muss ein Mulchmäher über ganz besondere Schneideklingen verfügen.

Diese sogenannten gekröpften Messer arbeiten wie ein Propeller, sie wirbeln die Mahd durch den im geschlossenen Mähdeck entstehenden Luftstrom solange hoch, bis es zu klein zum weiteren Schneiden ist.

Wie bereits erwähnt besitzen reine Mulch-Rasenmäher keinerlei Öffnung, die einen seitlichen oder rückwärtigen Auswurf der Mahd ermöglicht.

Welche Rasenmäh-Messer sind auf dem Markt erhältlich?

Das Fangmesser

Beginnen wir zunächst mit dem typischen Rasenmähmesser oder auch Fangmesser genannt. In seiner Form ist dieses Messer gerade und eignet sich ausschließlich zum konventionellen Mähen des Rasens. Die Länge der abgeschnittenen Grashalme wird hierbei über die Einstellung der Schnitthöhe des Rasenmähers definiert.

Das Mulchmesser, gekröpft

Ein gekröpftes Mulchmesser dagegen ist wie ein Flügel geformt. Durch die Rotation der horizontal angeordneten gekröpften Messer entsteht im Inneren des Mähdecks ein Luftstrom, in dem die abgeschnittenen Grashalme immer wieder nach oben transportiert und dadurch mehrfach zerschnitten werden. Geköpfte Messer sind insbesondere für das Zerkleinern von trockenen und vor allem kurzen Grashalmen geeignet.

Das Mulchmesser gekröpft mit Schlitzen

Auch diese Messer sind flügelförmig gearbeitet. Die zusätzlich eingearbeiteten Schlitze in den Flügeln sind in der Lage, das Gras zusätzlich zum Zerteilungsvorgang auch noch zu zerreißen. Mulchmesser in gekröpfter und geschlitzter Form eignen sich für trockene und längere Grashalme.

Das Zweizahn-Mulchmesser

Wer seinen Rasen nicht unbedingt als englischen Rasen bezeichnen möchte und sich oft mit Unkräuter und Wildwuchs auf dem frischen Grün herumärgern muss, der sollte sich für ein Zweizahn-Mulchmesser, oft auch als Dickicht-Messer bezeichnet, entscheiden. An den Enden der Schneidemesser finden sich zusätzlich senkrecht angebrachte Messer, die es spielend mit dichtem Gras sowie härtesten Unkräutern aufnehmen können.

Bosch Rasenmäher Rotak 32 Test Grasfangbox

Wer die Wahl hat, hat die Qual

Habe ich mich für den Kauf eines Mulch-Rasenmähers entschlossen, folgt die Suche nach dem passenden Gerät für meine speziellen Gartenbedürfnisse. Soll man ganz auf das Mulch-Rasenmähen setzen oder greift man lieber zu einem der auf dem Markt befindlichen Kombigeräte. Natürlich ist auch hier die Auswahl riesig und wir haben uns auf den Weg gemacht, die Vor- und Nachteile verschiedener Angebot unter die Lupe zu nehmen.

Generell kann man sagen, dass reine Mulch-Rasenmäher auch die ideale Lösung sind, wenn man sich dem Mulch-Rasenmähen sozusagen ausschließlich verschrieben haben. Allerdings werden die sogenannten Kombilösungen, mit denen man sowohl mulchen als auch mähen kann, zunehmend beliebter.

Das Umrüsten eines konventionellen Mähers ist möglich

Heute gibt es bereits die Möglichkeit, seinen konventionellen Rasenmäher nachträglich mit verschiedenen Zusatzmessern oder Gehäuseteilen so nachzurüsten, dass damit auch Mulchmähen möglich ist. Allerdings ist es nicht ganz einfach, den passenden Nachrüstsatz für sein Gerät zu finden. Eine Beratung durch den ortsansässigen Fachhändler ist in diesem Fall eine sehr gute Maßnahme.

Die Kombi-Mäher

Am besten entscheidet man sich gleich für ein neues Kombigerät. Durch die moderne technische Konzeption machen diese Geräte verschiedene Arbeitsgänge möglich. Man kann mit ihnen sowohl mähen und die Mahd mit Hilfe eines Korbes auffangen, mit ihnen kann man ebenfalls mulchen oder aber die Mahd seitlich auf die Rasenfläche auswerfen lassen. Möglich macht dies ein variables Mähdeck mit verstellbaren Klappen und Öffnungen, um zum Beispiel einen Auffangkorb an das Gehäuse zu integrieren.

Durch die verschiedenen Klappen kann man so problemlos und mit wenigen Handgriffen zwischen den verschiedenen Funktionsweisen wählen. Bei einigen Geräten besteht sogar die Möglichkeit, Zwischeneinstellungen zu testen. D.h. ein Teil der Rasenmahd wird bei dieser Einstellung gemulcht, ein anderer kann im selben Arbeitsgang iel seitlich ausgeworfen werden.

Wie überprüfe ich die Arbeitsweise meines Mulch-Rasenmähers?

Bosch Rasenmäher Rotak 32Doch wie weiß man, ob der erworbene Mulch-Rasenmäher auch einwandfrei arbeitet und wir auch wirklich das optimale Ergebnis für unsere Rasenfläche erzielen? Das kann jeder Gartenfreund relativ leicht überprüfen.

Nach dem Mäh- bzw. Mulch-Vorgang sollte man einen kritischen Blick auf die bearbeitete Fläche werfen und einmal mit der flachen Hand über die Grasnarbe streichen.

Wenn die gemulchten Grashalme möglichst kurz über der Erdoberfläche zu finden sind und der Mulch möglichst fein geschnitten ist, haben Sie alles richtiggemacht. Nur dann können die Mikroorganismen die Graspartikel in kurzer Zeit zersetzen und es kommt zu keiner Filzbildung auf der Rasenfläche.

Falsche Einstellungen beim Mulch-Rasenmäher oder auch ein zu langer Ausgangsrasen zeigen sich, wenn dagegen die gemulchte Rasenmahd sichtbar auf dem Rasen liegenbleibt oder sich sogar Klumpen bilden. Dann ist das Ergebnis unzureichend und im schlimmsten Fall kann der Rasen verfilzen. Wasserstau und eine mangelnde Belüftung des Rasens sind die Folge. Richtige Gärtner haben dann sicher keinen Spaß mehr an ihrer Rasenfläche.

Wie bei konventionellen Rasenmäher sollte man beim Mulchen darauf achten, dass der Rasen nicht zu feucht ist. Eine zu hohe Feuchtigkeit beeinträchtigt nämlich auch das optimale Mulchen – also das komplette Zerkleinern der Grashalme.

Bosch Rasenmäher Rotak 32 Grasfangbox 31 l

Wo finde ich einen qualitativ hochwertigen Mulchmäher?

FUXTEC Benzin Rasenmäher FX-RM20SA60 Profi Mulchmäher mit 51 cm und Selbstantrieb leistungsstarker 200 cc Motor Motormäher Mulchen TestFrüher wurden Rasenmäher ausschließlich im Fachhandel oder in gut sortierten Baumärkten gekauft. Geschultes Personal konnte hier fast alle Fragen beantworten, die einem auf dem Herzen lagen und letztendlich verließ man den Fachhandel mit einem Rasenmäher und einem guten Gefühl. In Zeiten des Internets haben sich die Einkaufsmöglichkeiten vervielfacht.

Neben Versandhändlern wie ebay oder amazon gibt es auch zahlreiche Online-Angebote vom stationären Fachhandel. Über eine Hotline zum Kundendienst des Anbieters kann man telefonisch Kontakt mit den Gartenexperten aufnehmen und sich beraten lassen.

Aber auch der Versandhandel bietet eine gute Möglichkeit, um sich im vornherein von der Qualität und der Funktionsweise des anvisierten Objektes zu überzeugen. Kundenrezensionen, die es zu nahezu jedem Mulch-Rasenmäher im Internet gibt, beantworten bereits im Vorfeld viele Fragen. Greifen Sie einfach auf den kostenlosen Erfahrungsschatz vieler Anwender zurück.

Anschließend lohnt sich noch ein Blick auf die Testergebnisse vieler Internetseiten. Natürlich sind die Ergebnisse von Stiftung Warentest hier immer noch die erste Wahl. Aber auch andere Foren oder auch Gartenblogs reichen ihre Erfahrungen in Sachen Mulchmähen gerne an den Endverbraucher weiter.

Welche Hersteller bieten Mulchmäher an?

Mulchmäher gibt es von vielen Herstellern von Gartengeräten. Hierunter sind auch zahlreiche namhafte Marken vertreten, wie Gardena, Wolff, Bosch oder John Deere.

Nach oben scrollen